GENERALVERSAMMLUNG 2009

Generalversammlung

Oberstes Organ des TSV Wonsheim ist die Generalversammlung, in welcher der Rechenschaftsbericht des Vorstandes vorgetragen wird.
Einmal im Jahr findet die Generalversammlung statt.

Einladung:
Die Generalversammlung findet am Freitag, 27. März 2009 ab 20 Uhr im Vereinsheim statt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Ehrungen
3. Aufnahme neuer Mitglieder
4. Jahresbericht 1. Schriftführer
5. Jahresbericht der Abteilungesleiter(innen)
6. Jahresbericht der Kassiererin
7. Bericht der Buch- und Kassenprüfer
8. Entlastung des Vorstandes
9. Wahl eines Wahlleiters
10. Neuwahlen des Vorstandes
11. Neuwahl der Ausschüsse
12. Neuwahl der Buch- und Kassenprüfer
13. Beitragserhöhung
14. Anträge
15. Verschiedenes

Anträge an die Generalversammlung müssen in schriftlicher Form zehn Tage vor der Generalversammlung beim 1. Vorsitzenden eingegangen sein.

gez.
Hans-Heiko Mattern
1. Vorsitzender

 

Stein folgt auf Mattern

Norbert Stein ist neuer Vorsitzender beim Turn- und Sportverein (TSV) Wonsheim. Der 42-Jährige tritt die Nachfolge von Hans-Heiko Mattern an und wurde einstimmig von der großen Anzahl der anwesenden Mitglieder gewählt. Bereits seit zwei Jahren ist Stein auf das Amt vorbereitet worden und übernimmt damit nun das Ruder des 600-Köpfigen Sportvereins. Hans-Heiko Mattern fungierte mit Unterbrechungen über 13 Jahre als Vorsitzender und bleibt dem Verein auch weiter als Vorstandsmitglied tätig. Er wurde zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Stein bedankte sich bei Hans-Heiko Mattern für seine geleistete Arbeit und überreichte ihm einen Gutschein für einen Kurzurlaub im Schwarzwald. Mattern bedankte sich für die tolle Zeit als Vereinsvorsitzender.
Einen weiteren Wechsel im Vorstand gab es in der Funktion des zweiten Schriftführer. Klaus Frölich übernimmt diesen Posten von Mirco Neuhaus der nicht mehr kandidierte. Hans-Heiko Mattern sprach zu Beginn der Generalversammlung noch Ehrungen aus. Arthur Rentz und Gerhard Busch wurden für über 40-Jährige Vereinszugehörigkeit zu Ehrenmitgliedern ernannt. Mirco Neuhaus wurde für 25-Jährige Mitgliedschaft mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.
Kassiererin Elke Barth referierte über das abgelaufene Geschäftsjahr und legte die Bilanzen des Vereins offen. Die Buch- und Kassenprüfer bescheinigten eine ordentliche Vereinsführung, der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Ehrenmitglied Gerhard Busch kritisierte die Betreuung der Fußballmannschaft im Aktivenbereich, da bei Auswärtsspielen teilweise keine Betreuung gewährleistet ist. Dies ist besonders dann der Fall, wenn die beiden Mannschaften zeitgleich spielen. Intern ist dieses Thema bereits erörtert worden man will sich Gedanken über die Gründung eines Spielausschusses machen.
Rege diskutiert wurde in der Generalversammlung über eine Beitragserhöhung für die Mitgliedschaft der Familienversicherung in Höhe von einem Euro pro Monat auf einen Jahresbeitrag von 60 Euro. Zudem wurde beschlossen das man ab dem 25. Lebensjahr aus der Familienmitgliedschaft ausscheidet. Bei zwei Enthaltungen wurde diese neue Vorgehensweise beschlossen.
Albert Jahn stellte den Antrag das die Gemeinde Wonsheim einen Bebauungsplan für eine Sportanlage erstellt. Geplant ist der Bau eines Rasenplatzes unterhalb des Sportgeländes. Bei vier Enthaltungen wurde beschlossen die Gemeinde zu bitten diesen Bebauungsplan zu erstellen.
Hans-Jürgen Friederich, Abteilungsleiter der Showtanzabteilung „dance4mation“ berichtete über ein ereignisreiches Jahr der jungen Abteilung. Mittlerweile gehören fünf Tanzgruppen der Abteilung an, die sechste befindet sich in der Gründung. Im vergangenen Jahr wurden Auftritte bei verschiedenen Events wie der Landesgartenschau in Bingen und dem Kinderfestival in Mainz gemeistert. Die Gruppen nahmen an verschiedenen Showtanzabenden teil. Höhepunkt waren die guten Platzierungen der Gruppe „Sencias“ auf Landesmeisterschaften und der Deutschen Meisterschaft.
Volker Thorn blickte auf die Aktivitäten der Volleyballabteilung zurück. Freundschaftsspiele wurden durchgeführt und im Sommer ist ein Turnier geplant. Ebenso will man einen zweiten Tag in der Woche trainieren.
Für die Abteilung der Alt-Herren-Fußballer berichtete Rudi Matheis, das einige Freundschaftsspiele ausgetragen wurden. Zudem belegte die Mannschaft beim VG-Turnier den ersten Platz. Es wird in einer Spielgemeinschaft mit Wendelsheim gespielt, die Spiele sowie das Training findet in Wonsheim statt.
Hans Marx blickte auf das Jahr der Wanderabteilung zurück. 1300 Wanderer aus 65 Vereinen nahmen an der eigenen IVV-Wanderung teil. Leider war dies die letzte Wanderung, da beschlossen wurde diese Veranstaltung in Zukunft nicht mehr durchzuführen. Die Wanderer des TSV nahmen mit 830 Teilnehmern an 64 Wanderungen teil.
Anette Kastner berichtete über verschiedene Veranstaltungen an denen die Tanzkinder ihren Auftritt meisterten. Das Kleinkinderturnen findet regelmäßig mit etwa 18 Kindern statt. Ebenso nahmen Kinder am Gau-Turnfest und dem Gau-Kinderturnfest teil.
Andrea Albrecht teilte im vergangenen Jahr die Turnabteilung altersbedingt auf. Auf Turnfesten belegten die Teilnehmer vordere Plätze und viele kamen auf das Treppchen. Ebenso wurde das Sportabzeichen im Verein abgenommen. Insgesamt konnte das Sportabzeichen 31 mal abgenommen werden, was auch einen guten Zuschuss des Sportbundes für die Vereinskasse betrifft.
In Eigenbetreuung meldete der Vereine eine A-Juniorenmannschaft und zwei B-Juniorenteams. In den restlichen Altersklasse gibt es Spielgemeinschaften. Höhepunkt der vergangenen Saison war die Meisterschaft der B-Junioren. In der Winterpause wurden gute Platzierungen bei Hallenturnieren belegt. Ein Aufenthalt bei einem Jugendturnier in Spanien ist für das laufende Jahr wieder geplant.
Zwei aktive Fußballmannschaften wurden für die neue Saison gemeldet. Die 1. Mannschaft sicherte sich die Meisterschaft und stieg dadurch in die Bezirksklasse Süd auf. Trainer Ferdi Özcan verlängerte seinen Vertrag um weitere zwei Jahre. Das eigenen Hallenturnier fand im Januar statt un im Sommer ist der TSV Veranstalter des VG-Turniers.
Hans-Heiko Mattern berichtete über die Aktivitäten der Gesundheitssportgruppe 50plus und über die Nordic-Walking-Gruppe. Beide Gruppen sind gut besucht und erfreuen sich einer positiven Entwicklung.

Ehrung an der generalversammlung – Der erste Vorsitzende Hans-Heiko Mattern (links) und sein Nachfolger Norbert Stein (rechts) ehrten an der Generalversammlung Gerhard Busch (zweiter von links), der für über 40-Jährige Mitgliedschaft zum Ehrenmitglied ernannt wurde. Mirco Neuhaus (zweiter von rechts) wurde für 25-Jährige Vereinsmitgliedschaft mit der Silbernen Ehrennadel ausgezeichnet. Foto: Hans-Jürgen Friederich