Monthly Archives: März 2013

TSV Wonsheim – Armsheim 2:5 (1:2). –

Sieben Tore sind im Spiel des TSV gegen Armsheim gefallen, trotzdem sei es „kein gutes Spiel“, meinte Wonsheims Trainer Patrick Stumpf. Besonders in der ersten Halbzeit sei es „ein intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen“ gewesen, in dem „nur durch Standards“ Gefahr aufkam. So trafen Marco Klein (22.) und Eduard Panhof (39.) für die Gäste nach Freistößen und Burat Ersoy (33.) für die Gastgeber nach einer Ecke. Weil aber erst Dandy Mikona (25.) und später Ersoy (80.) Rote Karten sahen, entschied Armsheim das Spiel durch Jens Thiel (50.), Marcel Borniger (80.) und Steffen Wohn (85.) zu seinen Gunsten. Für Wonsheim traf noch Serdar Yildiz (65.).

Quelle: Allgemeine Zeitung

vollständiger Bericht

TuS Biebelnheim II – TSV Wonsheim II 4:1 (1:0)

Erst der Doppelschlag von dem erst kurz zuvor eingewechselten Amir Mashadi-Eskandari (65./72.) brachte die Gewissheit über den Dreier für die TuS. Mitspieler Benjamin Wollmirstedt schoss die anderen beiden Treffer (15./80.). Den Führungstreffer erzielte Wollmirstedt übrigens mit einer direkten Ecke, begünstigt durch den Wind. Für die harmlosen Wonsheimer netzte Torsten Jahn ein (50.). TuS-Trainer Tobias Balz: „Das einzige, was ich zu bemängeln habe, sind die Torchancen, die wir nicht verwertet haben“.

Quelle: Allgemeine Zeitung

vollständiger Bericht

TuS Biebelnheim – TSV Wonsheim 5:4 (2:1)

Diesmal rächte sich nicht, dass TuS Biebelnheim in der ersten Hälfte wenigstens vier dicke Chancen liegenließ. Die Wonsheimer mauserten sich in der zweiten Hälfte und mischten vor allem wegen der Cleverness von Serdar Yildiz kräftig beim Toreschießen mit. „Wir aber haben unseren Kampfgeist entdeckt und den Vorsprung so am Ende über die Zeit gebracht“, kommentierte TuS-Coach Sascha Groß. Bei den Gastgebern ragte Pascal Mohr als dreifacher Torschuütze raus. Kurios: Danieli Haxhiu traf 30 Sekunden nach seiner Einwechslung. Groß amüsiert: „Dabei hatte ich ihm vorher gesagt, er soll nicht lange fackeln…“. Die Tore: 1:0 Mohr (11.), 2:0 Jakob Golebiowski (29.), 2:1 Cem Özcan (35.), 2:2 Yildiz (50.), 3:2 Haxhiu (62.), 3:3 Yildiz (72.), 3:4 Yildiz (74.), 4:4 Mohr (76.) 5:4 Mohr (79., Nachschuss nach vorschossenem Elfer Marco Kissels).

Quelle: Allgemeine Zeitung

vollständiger Bericht